Datenschutz & Cookies

Diese Richtlinie wurde auf der Grundlage von Artikel 13 der Verordnung (EU) Nr. 679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ("GDPR") verfasst.

 

DATENVERANTWORTLICHER
Diese Richtlinie ist in die Website penalex.it integriert, um die Art und Weise zu beschreiben, in der die persönlichen Daten der Besucher verwaltet werden, und um Informationen über die Verwendung der erfassten Daten zu geben. Diese Politik bezieht sich nicht auf andere Websites, die über die vorhandenen Links erreicht und konsultiert werden können.

 

BEARBEITUNGSGEGENSTAND
Die persönlichen Daten der Besucher der Website, die sich im Besitz der Kanzlei befinden, werden in den gesetzlich vorgesehenen Formen und insbesondere in Übereinstimmung mit der EU-Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten gesammelt; diese Daten werden von der Kanzlei auf korrekte, transparente und rechtmäßige Weise verarbeitet, um ihre Vertraulichkeit zu gewährleisten und den Schutz der Grundrechte der Besucher zu garantieren.
Die Zustimmung zur Angabe personenbezogener Daten ist nicht obligatorisch, aber die Nichtbereitstellung der angeforderten Informationen kann den Zugang zum Dienst gefährden oder die Kanzlei daran hindern, auf Anfragen von Besuchern zu reagieren.

 

 

ZWECK DER VERARBEITUNG
Die von den Besuchern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen und für die Ausübung der gewünschten beruflichen Tätigkeit verwendet.

 

 

VERARBEITUNGSMETHODEN UND LAGERUNG
Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Mitteln und nur so lange verarbeitet, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist. Es werden besondere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um den Verlust von Daten, die unrechtmäßige oder falsche Verwendung und den unbefugten Zugriff zu verhindern.

 

 

UMFANG DER KOMMUNIKATION UND VERBREITUNG
Es werden keine Daten aus dem Webdienst an Dritte weitergegeben oder offengelegt.
Die erhobenen Daten werden weder an Mitgliedstaaten der Europäischen Union noch an Drittländer außerhalb der Europäischen Union weitergegeben.

 

 

RECHTE DER BETROFFENEN PARTEIEN
Gemäß Artikel 15 der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 können betroffene Personen von der Kanzlei als für die Verarbeitung Verantwortlichem eine Bestätigung darüber erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, wenn dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten und die folgenden Informationen erhalten:

 

(a) die Zwecke der Verarbeitung;

(b) die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten

(c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere wenn es sich um Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen handelt

(d) soweit möglich, den Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten aufbewahrt werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, nach denen dieser Zeitraum festgelegt wird

(e) das Bestehen des Rechts der betroffenen Person, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen oder der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen

(f) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

(g) falls die Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

(h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die angewandte Logik sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

 

Cookie-Richtlinie

 

WAS SIND COOKIES?

Cookies sind kurze Textfragmente, die Informationen enthalten (in erster Linie die IP-Adresse des Besuchers), die vom Webserver gespeichert und verwendet werden, um die Navigation sicherer zu machen und die Nutzung der Inhalte einer Website bei späteren Zugriffen desselben Besuchers zu verbessern und zu beschleunigen.

 

WELCHE COOKIES VERWENDET WERDEN

Folgende Cookies werden auf der Website der Kanzlei verwendet:

Technische Cookies, die für das korrekte und vollständige Funktionieren der Website und für die sichere Nutzung ihrer Inhalte erforderlich sind, werden am Ende der Sitzung automatisch gelöscht. Wenn Sie die Verwendung dieser Art von Cookies deaktivieren, kann die Navigation auf der Website unmöglich werden;

 

COOKIE-VERWALTUNG
Die meisten Browser akzeptieren alle Arten von Cookies; es ist jedoch möglich, den Empfang von Cookies zu deaktivieren, indem man die Sicherheitseinstellungen des Browsers, der für das Surfen im Internet verwendet wird, ändert.